• in

    15 Lebensmittel, die Ihre Arterien freimachen und Herzinfarkte verhindern

    Laut der American Heart Association gehören Herzkrankheiten zu den häufigsten Todesursachen in den Vereinigten Staaten. Etwa 25% der jährlichen Todesfälle in den USA sind auf eine Herzkrankheit zurückzuführen, wobei mehr als die Hälfte der Todesfälle Männer sind. Was diese Statistiken noch verschlimmert, ist, dass Herzerkrankungen nicht nur vollständig vermeidbar sind, sondern auch reversibel sein können.

    Die American Heart Association gibt an, dass über 42 Millionen Männer und Frauen in irgendeiner Form an einer Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. Während in den Vereinigten Staaten mehr Männer an Herzkrankheiten leiden, sterben jährlich mehr Frauen daran. Einige der Risikofaktoren für Herzkrankheiten und einen Herzinfarkt sind Bluthochdruck, Diabetes, Schlafapnoe und ein hoher Cholesterinspiegel. Männer und Frauen die rauchen, sind in der Regel ebenfalls einem höheren Risiko ausgesetzt, zusammen mit Menschen, die krankhaft fettleibig sind und schlechte Essgewohnheiten beibehalten.

    Glücklicherweise kann das, was Sie essen, einen direkten Einfluss auf Ihre Herzgesundheit sowie auf Ihre Arterien haben. Sie müssen nur sicherstellen, dass Sie die richtigen Lebensmittel essen und die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen treffen. Studien haben gezeigt, dass eine gesunde Ernährung Herzkrankheiten in der Zukunft nicht nur verhindern, sondern auch mit der Zeit aufheben kann.

    Wir haben etwas recherchiert und fünfzehn herzgesunde Nahrungsmittel gefunden, die dazu beitragen können, Ihre Gesundheit zu verbessern und das Risiko für Herzerkrankungen in der Zukunft zu senken.

  • in

    9 Anzeichen dafür, dass man zu viel Zucker zu sich nimmt

    Zu viel Zucker kann sich negativ auf unseren Körper auswirken. Obwohl Zucker für die Energieversorgung erforderlich ist, hängt es von der Art und der Menge des Zuckers ab, den wir aufnehmen, wie wir uns fühlen und funktionieren. Daher ist die richtige Ernährung so ein wichtiges Thema.

    Zucker führt zur Ausschüttung von Insulin, dem zentralen Hormon zur Regulierung des Blutzuckerspiegels. Zu viel Zucker oder Insulin kann Symptome hervorrufen, die sich auf unser alltägliches Leben auswirken können. Eine dauerhafte Aufnahme von zu viel Zucker kann sogar zu Diabetes führen.

    Drei Zuckerarten, die die meisten Menschen täglich zu sich nehmen, sind Saccharose, Fruktose und Glukose. Saccharose oder Haushaltszucker besteht zur Hälfte aus Glukose und zur Hälfte aus Fruktose. Er ist nicht so süß wie Fruktose, aber süßer als Glukose.

    Glukose stellt den Grundbaustein für Kohlenhydrate dar. Jede einzelne Zelle unseres Körpers verwendet Glukose zur Energieproduktion.

    Fruktose ist in Obst, Honig, Getreide und Gemüse zu finden. Am häufigsten begegnet sie uns in Form von Maissirup mit hohem Fruktosegehalt. Das einzige Organ des Körpers, das Fruktose verwerten kann, ist die Leber, die umfangreiche Ressourcen benötigt, um das möglich zu machen.

    Es gibt neun Anzeichen unseres Körpers, durch die sich eine zu hohe Zuckerzufuhr äußert:

  • in

    15 Tipps für den Alltag, um besser in Form zu sein

    Satt vom Gefühl dauerhafter Müdigkeit, haben Sie bereits alles versucht. Sie haben eine neue Art der Ernährung gewählt, Sie machen jetzt körperliche Übungen und Sport, kurz gesagt, Sie haben alles versucht, aber Sie bemerken keine Verbesserung. Die Müdigkeit belastet Sie immer noch. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie einige Änderungen in Ihrem täglichen Leben vornehmen. Übernehmen Sie diese 15 einfachen und gesunden Gewohnheiten, um Ihre Vitalität wiederherzustellen.

    1. Setzen Sie auf ein gutes Frühstück

    Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Beim Frühstück tanken Sie nach stundenlangem Fasten wieder Energie. Es ist daher notwendig, dem Körper all die Vitalität zu bringen, die er braucht, um fit für den Tag zu sein. Zur Information: Was Sie zum Frühstück einnehmen, wird erst in ca. 16 Stunden vollständig verdaut sein. Sei können daher das essen, was Ihnen zur ersten Mahlzeit des Tages gefällt. Sie sollten jedoch auf gesunde, nahrhafte Lebensmittel zurückgreifen. Idealerweise sollte Ihr Frühstück aus Obst, Gemüse, Eiweiß, Milchprodukten, Vollkornprodukten und einem heißem Getränk bestehen.

    2. Gut essen

    Wir müssen essen, um unserem Körper Kraft und Gesundheit zu geben. Wir müssen der Qualität der Nährstoffe, die wir zu jeder Mahlzeit in unseren Körper bringen, Priorität einräumen. Für jede der drei Hauptmahlzeiten werden Vitamine, Mineralien, gutes Fett, Eiweiß, Spurenelemente usw. gebraucht. Versuchen Sie daher bei jeder Ihrer Mahlzeiten eine Portion Fleisch, Fisch oder Ei, drei Portionen rohes Gemüse, ein wenig Vollkornbrot und zwei Portionen Obst zu essen. Verwenden Sie Pflanzenöl und essen Sie Nüsse und Joghurt. Trinken Sie außerdem reichlich.

  • in

    10 einfache Yoga-Positionen zum Entspannen nach einem schlechten Tag

    Nach einem langen Arbeitstag wollen wir nur eines: Uns entspannen und all diese Muskeln lösen, die in unserem Körper taub geworden sind. Doch bevor es losgeht, müssen wir noch die wenigen Haushaltsaufgaben erledigen, die nicht verschoben werden können. Außerdem müssen wir noch essen, denn Kochen ist gesünder und wirtschaftlicher als die Bestellung von Fertiggerichten im beim nächten Fast Food Restaurant. Sobald diese Aufgaben aber erledigt sind, können Sie sich ein paar einfachen und entspannenden Yoga-Positionen widmen.

    Beginnen Sie mit der richtigen Atmung

    Es ist wichtig, dass sich Ihr Körper in einem Zustand völliger Gelassenheit befindet, bevor Sie zu Bett gehen. Dies ist der beste Tipp, den man Menschen empfehlen kann, die an Schlaflosigkeit leiden. Diesen Zustand der Fülle zu erreichen, ist gar nicht so schwer: Sie müssen kein Yoga-Profi sein, um dorthin zu gelangen. Um einen ruhigen physischen und psychischen Zustand zu erlangen, genügt es, folgende Atemübung durchzuführen:

    • Setzen Sie sich in den Schneidersitz oder – wenn sie können – in den Lotussitz.
    • Versuchen Sie nicht, Ihren Rücken zu krümmen und so gerade wie möglich zu sitzen.
    • Legen Sie Ihre Hände mit den Handflächen nach oben auf Ihre Oberschenkel.
    • Atmen Sie tief ein. Fülle Sie Ihre Lunge.
    • Halten Sie den Atem für 3 bis 5 Sekunden.
    • Atmen Sie dann so stark wie möglich aus, als würden Sie die gesamte Ermüdung aus Ihrem Körper ausatmen.
    • Achten Sie während dieser Zeit auf die Bewegungen Ihres Bauches und Ihrer Brust, um die Konzentration nicht zu verlieren. Sie können auch Ihre Augen geschlossen halten.
    • Kehren Sie nach fünfmaliger Wiederholung zu Ihrer normalen Atmung zurück und achten Sie dabei immer auf die Bewegungen Ihres Bauches und Ihrer Brust.
    • Atmen Sie bewusst für 3 bis 10 Minuten weiter.
    • Öffnen Sie dann Ihre Augen und fahren Sie mit der nächsten Haltung fort.

    Strecken Sie Ihre Beine

    Bei der zweiten Übung geht es darum, sich zu strecken. Wenn Sie eine Katze haben, haben Sie bestimmt schonmal bemerkt, dass das Dehnen ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Lieblingsaktivitäten ist. Das Dehnen ist eine der besten Möglichkeiten zum Entspannen. Also machen wir es wie die Katzen und strecken unsere Beine. So gehen Sie vor:

    • Spreizen Sie die Beine und strecken Sie sie auf dem Boden aus.
    • Versuchen Sie, Ihren Rücken so gerade wie möglich zu halten.
    • Atmen Sie tief ein, indem Sie Ihre Wirbelsäule strecken.
    • Atmen Sie langsam aus und beugen Sie Ihren Körper leicht nach vorne und legen Sie Ihre Hände zwischen Ihre Oberschenkel.
    • Wiederholen Sie diese Übung für 5 bis 10 Minuten.
  • in

    7 Lebensmittel, die beim Wiedererwärmen giftig werden!

    Jeder kennt sie: die Essensreste, die man noch vom Tag davor hat. Manchmal kann man damit ein neues Gericht zubereiten und manchmal schmeckt es auch noch als Mittagessen. Aber wussten Sie, dass die Reste über die vergangene Nacht gefährlich werden konnten?

    Das klingt bestimmt verrückt, denn bestimmt haben Sie schonmal Essen am nächsten Tag wieder aufgewärmt und gegessen, genau wie wir. Wir haben erst kürzlich davon erfahren und mussten dieses Wissen einfach mit Ihnen teilen!

    1. Kartoffeln

    Wenn gekochte Kartoffeln bei Raumtemperatur gelagert werden, können sich schnell Bakterien entwickeln, die eine Lebensmittelvergiftung verursachen können. Stellen Sie gekochte Kartoffeln immer so schnell wie möglich in den Kühlschrank.

  • in

    Das sagt Ihre Schlafposition über Ihre Gesundheit aus

    Wussten Sie, dass Ihre Schlafposition einiges über Ihre Persönlichkeit (und Ihre Gesundheit) aussagt?

    Schlafen ist nicht nur gut für die Gesundheit, auch die Art und Weise, wie Sie schlafen, kann Ihre körperliche Verfassung beeinflussen. Jeder hat seine Art zu schlafen, seine Position oder sogar eine bestimmte Lieblingsmatratze.

    Die Menschen lassen sich in 3 Schlaftypen einteilen:

    • Die, die auf dem Rücken schlafen
    • Die, die auf dem Bauch schlafen
    • Die, die auf der Seite schlafen

    Wir verbringen ungefähr 33% unseres Lebens mit Schlafen. Schlaf ist daher ein Hauptfaktor für unsere Gesundheit. Schlafmangel kann Ihr Gedächtnis und Ihre Konzentrationsfähigkeit, Ihre Reaktionsgeschwindigkeit, Ihre Emotionen und Ihre körperliche Gesundheit beeinträchtigen. Auf der nächsten Seite erfahren Sie, was Ihre Schlafposition über Ihre Gesundheit aussagt.

     

  • in

    Diese 12 Produkte sollte man niemals im Kühlschrank aufbewahren!

    Wir wollen mit Ihnen einmal ein spontanes Experiment durchführen. Gehen Sie zu Ihrem Kühlschrank und machen Sie ihn auf. Ist darin noch genügend Platz? Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass dem nicht so ist! Viele Menschen wissen nicht, dass viele Nahrungsmittel nicht gekühlt werden müssen.

    1. Zwiebeln

    Schauen Sie einmal in die Gemüseschublade – sehen Sie dort zufällig Zwiebeln liegen? Falls dem so ist, holen Sie sie heraus. Zwiebeln bleiben in trockenen, gut belüfteten Räumen nicht nur länger haltbar, sondern lassen so den Kühlschrank zudem auch nicht stinken.

    2. Knoblauch

    Lassen Sie auch den Knoblauch aus dem Kühlschrank, es sei denn, Sie befürchten, dass Dracula in Ihrer Gemüselade herumschnüffeln will. Die Kühlung nimmt dem Knoblauch seinen Geschmack. Beim folgenden Produkt fühlt sich bereits der Gedanke seltsam an, es in den Kühlschrank zu legen – aber anscheinend gibt es Leute, die es trotzdem tun. Und Sie?

  • in

    Gießen Sie Geschirrspülmittel in die Toilette. Warum? Weil das alles verändert!

    Spülmittel ist definitiv einer unserer besten Freunde im Haushalt. Es hat so viele Vorteile. Wussten Sie, dass es nicht nur zum Geschirr abwaschen gut ist? Wir haben 11 weitere Dinge gefunden, für die Sie Spülmittel ab sofort verwenden sollten. Wir selbst werden nie wieder etwas anderes tun!

    1. Lassen Sie Ihren Schmuck wieder glänzen.

    Vermischen Sie etwas Mineralwasser mit Spülmittel und legen Sie Ihren Lieblingsschmuck für ca. 5 Minuten darin ein. Nehmen Sie den Schmuck dann aus der Mischung, reinigen Sie ihn mit einer Zahnbürste, spülen Sie ihn ab und schon sieht er wieder wie neu aus.

    2. Verabschieden Sie sich von Spinnen und Ameisen.

    Sie sind auch kein Fan von Spinnen und Ameisen? Oder Insekten im Allgemeinen? Geschirrspülmittel ist Ihr Retter in Not. Alles was Sie tun müssen, ist ein wenig Waschmittel mit Wasser in eine Spritzflasche zu mischen und es an Türen, Fenstern, Fensterrahmen und/ oder anderen Eingängen zu verteilen. Ideal!

  • in ,

    Glitzerndes Wasser zum Abnehmen?

    Verwenden Sie kohlensäurehaltiges Wasser, um schlank zu werden? In der Tat können Sie wählen, um Mineralwasser zu konsumieren, wenn Sie abnehmen möchten. Dies kann eine gute Alternative sein, wenn Sie aufhören wollen, zuckerhaltige Getränke zu trinken. Jedoch sind nicht alle glitzernden Wasser gleich. Einige sind zu voll von Natrium und Chemikalien, um Blasen hinzuzufügen. Es ist daher wichtig, gut informiert zu sein und gut zu wählen. Hier ist die Information darüber zu erfahren.

    Gut gelesen die Zusammensetzung

    Durch das Lesen der Zusammensetzung können wir bestimmen, welche belüfteten Gewässer am effektivsten zu verlieren sind. Sie haben nicht alle die gleiche Zusammensetzung. Die Mineralien, die sie enthalten, unterscheiden sich und können alles in Bezug auf die Beiträge, die sie zu Ihrer Gesundheit beitragen, verändern. Wenn Sie versuchen, gesund zu sein und Gewicht zu verlieren, ist es wichtig, kohlensäurehaltiges Wasser zu vermeiden, das signifikante Mengen an Natrium enthält. Tatsächlich kann Natrium Ihren Appetit erhöhen. Es ist auch einer der Faktoren der Wasserretention, die Sie ein wenig an den Füßen und Bauch zum Beispiel geschwollen machen könnte.

    Das glitzernde Wasser für die Ausdünnung ist dasjenige, das signifikante Mengen an Magnesium und Bikarbonat enthält. In der Tat, diese beiden Elemente verbessern Ihren Stoffwechsel. In der Tat wird Ihr Körper Fett schneller absorbieren. Diese Elemente können auch Ihren Appetit reduzieren. Wir vergessen jedoch nicht, dass das beste Getränk immer noch Wasser ist! Wir trinken etwa 6 Tassen am Tag, um gesund zu bleiben!

  • in

    Was passiert in deinem Körper, wenn du wütend wirst?

    Wenn Sie sich aufregen, erfährt Ihr Körper plötzliche Veränderungen. In der Tat, egal welcher Grund hinter Ihrer Wut steht, hat sie einen Einfluss auf die Funktionsweise Ihres Körpers. Sie fühlen es auf der Ebene Ihrer Bewegungen, Ihrer Atmung, aber auch Ihres Magens. Viele Menschen scheinen zu vergessen, dass Wut nicht nur eine Emotion ist. Es ist in der Tat eine Kette von hormonellen und physiologischen Reaktionen in Ihrem Körper. Sie vermuten wahrscheinlich die äußeren Reaktionen Ihrer Wut. Was jedoch in deinem Körper passiert, mag viel geheimnisvoller erscheinen. Dies passiert in Ihrem Körper, wenn Sie sich aufregen.

    Die Auswirkungen von Nervosität auf die Gesundheit – Bildnachweis: Envato Elements

    Deine Mandel

    Wenn Sie sich aufregen, beginnt ein Teil Ihres Gehirns, die Amygdala, mit voller Geschwindigkeit zu arbeiten. Dieser Teil des Gehirns ist auf der Ebene des Temporallappens und zielt darauf ab, Emotionen wie Wut zu kontrollieren. Ebenso ist es der Teil Ihres Gehirns, der extreme Situationen mit dem Reflex von Flucht oder Kampf bewältigt. Die Situation, in der Sie sich befinden, löst Ihre Amygdala aus und sendet mehr Blut an die Hirnrinde.

    Es ist dieser plötzliche Zustrom von Blut in den Kortex, der Sie davon abhält, klare Ideen zu haben. Deshalb wird es schwierig, wenn man sich aufregt, rational zu denken. Man kann sich schnell verwirrt fühlen und Entscheidungen „unter dem Einfluss von Wut“ treffen. Wenn man wütend ist, kann man also Handlungen begehen, die man bereuen kann. Du hast wahrscheinlich schon verletzende Dinge gesagt oder du denkst nicht, dass du wütend bist. Es ist deine Amygdala, die dafür verantwortlich gemacht werden muss.

    Dein Körper produziert mehr Fettsäuren

    Wenn Sie wütend sind, neigt Ihr Körper dazu, eine größere Menge an Fettsäuren zu produzieren. Tatsächlich ist Wut die normale Reaktion unseres Körpers auf eine Bedrohung. Ihr Gehirn gibt daher Ihrem Körper das Signal, es mit mehr Energie zu versorgen, um mit dieser Bedrohung fertig zu werden. Deshalb fühlst du dich automatisch stärker, wenn du wütend bist. Dies hat jedoch negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit.

    In der Tat, wenn Sie zu oft verärgert sind, könnten Sie an Arterien leiden, die verstopft werden. Die Fettsäuren und Zucker, die dein Körper benutzt, wenn du wütend bist, könnten sich in deinen Arterien ansammeln. Der Hippocampus kann in der Tat verwirrt werden und keinen Unterschied mehr zwischen einem stressigen Moment und einem normalen Moment machen. Ihre Produktion von Fettsäure könnte daher in einer konstanten Weise wichtiger werden. Die Lösung? Lerne Ärger zu bewältigen.

    Schlechte Konsequenzen für Ihre Gesundheit

    Wenn Sie sich aufregen, hat das automatisch schlimme Folgen für Ihre Gesundheit. Zum Beispiel neigen Menschen, die dazu neigen, sich zu ärgern, häufiger als andere an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Darüber hinaus ist Wut ein Faktor, der Ihr Immunsystem erheblich schwächen kann. Tatsächlich zeigt eine Studie der großen amerikanischen Universität Harvard, dass Wut die Anzahl der weißen Blutkörperchen reduziert, um gegen Infektionen zu kämpfen.

    Wenn Sie zu oft verärgert sind, kann es auch Ihre Angst schlimmer machen, wenn Sie darunter leiden. Es kann auch Ihre Chancen auf eine Depression erhöhen. Wut kann auch Ihre Lebenserwartung verkürzen, so eine Studie von Forschern der University of Michigan. Es kann auch helfen, die Kapazität Ihrer Lungen zu reduzieren. Also entspannen wir uns und bleiben Zen!

    Einer der einfachsten Wege, dem Ärger nicht nachzugeben, ist, sanft von eins bis zehn zu zählen. Dies gibt Ihrem Gehirn Zeit sich zu beruhigen und über die angemessene Reaktion auf die Situation nachzudenken. Das Praktizieren von Meditation auf täglicher Basis kann ebenfalls eine geeignete Lösung sein, um dieses Problem zu bekämpfen.

  • in

    5 Tipps, um Ihr Haus kühl zu halten

    Im Sommer finden wir oft Tipps, um cool zu bleiben. Um im Haus frisch zu bleiben, gibt es in der Tat einfache und effektive Lösungen. Selbst wenn Sie es sich nicht leisten können, eine Klimaanlage zu installieren oder einen Ventilator zu kaufen, gibt es Lösungen, die funktionieren. Dies sind unsere 5 Tipps, um Ihr Haus kühl zu halten. Sie werden sich bald kühler fühlen!

    Im Sommer kann es manchmal schwierig sein, der Hitze standzuhalten, wenn man nicht ausgeruht ist. Es gibt jedoch Lösungen, die jeder anwenden kann, um tagsüber und nachts kühl zu bleiben. Dadurch können Sie weniger Wärme haben und besser schlafen. In der Tat kann zu viel Wärme einen negativen Einfluss auf Ihre Gesundheit, aber auch auf Ihren Schlaf haben. Lassen Sie uns für diese Wellness-Tipps gehen!

    1. Schließen Sie die Vorhänge

    Um die Dinge in Ihrem Zuhause kühl zu halten, ist das Schließen von Vorhängen eine gute Idee. In der Tat ist ein Großteil der Wärme, die wir fühlen, auf die Sonnenstrahlen zurückzuführen. Deshalb leiden wir viel weniger unter Hitze, wenn wir im Schatten sind. Indem Sie Ihre Vorhänge schließen, lassen Sie die Wärme nicht in Ihr Haus eindringen. Dies wird dazu beitragen, zu verhindern, dass Ihr Zuhause sich aufwärmt, wenn Sie nicht da sind. 25% der Wärme kommt tatsächlich von Ihren Fenstern!

    Wenn Sie diesen Trick anwenden, sollten Sie schnell feststellen, dass Ihr Innenraum viel kühler ist. Beachten Sie auch die Farbe Ihrer Vorhänge. Wenn sie zu dünn sind, lassen sie das Licht hinein. Es ist wichtig, diejenigen auszuwählen, die nicht zu viel Sonnenlicht passieren lassen. Auf diese Weise werden Sie sich besser fühlen und Sie werden nicht so warm sein. Ein einfacher Rat zum Folgen und Bewerben! Und doch sehr effektiv!

     

    2. Lassen Sie die Luft zirkulieren

    Um das Haus kühl zu halten, ist es auch wichtig, dass Sie die Luft zirkulieren lassen. Wenn es wirklich heiß ist, kann der Gebrauch eines Ventilators Ihr Haus wirklich viel weniger warm machen. Der Körper kann durch die Brise eines Ventilators abkühlen. Es ist ein einfaches und kostengünstiges System. Es ist daher eine gute Alternative, um eine Klimaanlage zu installieren.

    Wenn die Luft zirkuliert, wird es innen automatisch weniger heiß. Sie können auch versuchen, zu Hause Konzepte zu machen, indem Sie zwei Fenster öffnen, um eine leichte Brise zu genießen, wenn Sie keinen Ventilator haben. Es wird genauso gut funktionieren! Probieren Sie es aus! Dies ist äußerst effektiv und wird Ihnen auf einfache Weise helfen. Die besten Lösungen sind in der Tat nicht unbedingt die kompliziertesten.

     

    3. Gute Isolierung

    Um im Haus frisch zu bleiben, ist eine gute Isolierung unerlässlich. In der Tat, wenn Ihr Haus oder Ihre Wohnung gut isoliert ist, werden Sie viel weniger Hitze fühlen. Wenn andererseits die Wände zu dünn sind, ist es wahrscheinlich, dass Sie unter der Hitze leiden, wichtiger noch. Es ist jedoch durchaus möglich, dies mit unseren anderen Tipps zu beheben. Wenn Sie jedoch eintreten, ist es wichtig, auf die Isolierung seiner Wohnung zu achten.

     

    4. Lassen Sie die Frische nicht entweichen

    Für die Frische in Ihrem Zuhause ist es auch wichtig, dass die Frische nicht entweicht. Man muss also daran denken, Fenster und Türen zu schließen, wenn es draußen heiß ist. Vor allem, wenn kein Wind ist. Ihre Wände schützen teilweise die Temperatur Ihrer Wohnung. Es ist natürlich weniger warm im Inneren. Wenn Sie die Fenster öffnen, steigt die Temperatur.

    Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist, wenn Wind draußen ist. Öffnen Sie in diesem Fall Ihre Fenster, damit die Luft zirkulieren kann. Aber wenn es nicht einmal eine Brise gibt, vergessen Sie nicht, Türen und Fenster zu schließen. Vor allem während des Tages. Generell gibt es nachts mehr Wind und auch die Temperatur sinkt. Wenn du fertig bist, wirst du deinen Innenraum kühler fühlen. Es wird viel angenehmer für dich sein.

     

    5. Verwenden Sie einen Nachtofen und eine Waschmaschine

    Um es zu Hause kühl zu halten, ist ein weiterer Tipp ebenfalls hilfreich. Vergessen Sie nicht, Geräte zu verwenden, die nachts Wärme erzeugen. In der Tat helfen diese Geräte, Ihren Innenraum viel heißer zu machen. Wenn Sie sie nachts verwenden, wenn die Temperatur natürlich niedriger ist, verhindern Sie, dass Ihr Innenraum zu heiß wird. Sie müssen sie nur nachts benutzen, um Ihr Haus zu erneuern.

    Und Sie, haben Sie Tipps, um in Ihrem Haus cool zu bleiben, um zu teilen?

  • in

    Die besten Gesundheitstipps wenn Sie schwanger und Vegetarier sind

    Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, ist es wichtig, auf Ihre Ernährung zu achten. Es muss darauf geachtet werden, dass das Baby mit allen Elementen versorgt wird, die es braucht, um sich richtig und gesund zu entwickeln. Viele Lebensmittel sind frei von Fleisch oder Fisch, die einen Eisenmangel oder bestimmte Vitamine ausgleichen können. Es ist durchaus möglich, während der Schwangerschaft vegetarisch zu bleiben. Wenn wir diesen Tipps folgen! Das Wichtigste ist, sicherzustellen, dass Sie für Ihren Körper und die Ihres Babys sorgen. Es ist weg!

    Öle und Samen

    Vor allem, wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, ist es wichtig, Öle und Samen zu konsumieren. Warum? Einfach weil die Öle und Samen Lebensmittel mit einer sehr hohen Konzentration an Nährstoffen sind. Sie können keinen Lachs zum Beispiel oder Sardinen und Thunfisch essen. Es ist besser, Nahrungsmittel zu essen, die Fettsäuren enthalten, die für Ihre Gesundheit und die Ihres Babys von Vorteil sind.

    So sollten Sie beispielsweise Samen wie Leinsamen essen. Darüber hinaus sind einige Lebensmittel hervorragend für die Gesundheit und reich an Fettsäuren wie Nüsse, Rapsöl und Hanföl. Integriere sie in deiner täglichen Ernährung in der Form, die dir am besten passt. Das Wichtigste ist, dass Sie alle Nährstoffe erhalten, die Sie für Ihre Ernährung benötigen. Es ist auch notwendig, sich auf einige Elemente zu konzentrieren. In der Tat ändern sich Ihre Bedürfnisse während der Schwangerschaft für Ihr Baby.

    Sagen Sie ja zu Vitamin B12, wenn Sie schwanger und Vegetarier sind

    Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, ist es auch wichtig, vorsichtig zu sein, Vitamin B12 regelmäßig zu essen. Vitamin B12 kann leider nicht in Pflanzen gefunden werden. In Eiern und Milchprodukten ist es nur geringfügig vorhanden. Es ist daher wichtig für schwangere Frauen, die kein Fleisch oder Fisch essen, Vitamin B12 Kapseln zu ihrer Ernährung hinzuzufügen. Diese Nahrungsergänzungsmittel werden es ihnen ermöglichen, sich selbst und ihr zukünftiges Kind zu ernähren, während sie ihre Diätbeschränkungen einhalten.

    Verbrauchen Sie flüssige Lebensmittel

    Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, kann es genial sein, flüssige Nahrungsmittel zu essen. Warum? Nun, einfach, weil, wenn Sie schwanger sind, neigen Sie dazu, unter Übelkeit und Abneigung gegen die Idee von Essen zu leiden. Um dagegen anzukämpfen, gibt es keine Vorliebe für flüssige Speisen wie Suppen und Smoothies. Du kannst Gutes tun, während du glücklich bist und keine Übelkeit auslöst! Oben, nein? Mischen Sie Lebensmittel, die Sie ansprechen und Sie sind reich an Elementen, die Sie in Ihrer Schwangerschaft gut leben müssen, wie Bananen oder Linsen, die reich an Eisen und Eiweiß sind.

    Eine heiße oder kalte Suppe, ein Smoothie mit Ihren Lieblingsfrüchten, nichts einfacher zu realisieren und ideal für Schwangere und Vegetarier. Es ist in der Tat wichtig für Sie, eine ausgewogene Nahrungsaufnahme zu halten, besonders in Obst und Gemüse, reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Übelkeit und Abneigungen während der Schwangerschaft sollten so kontrolliert werden, dass Sie sich nicht in einer Mangelernährung befinden, die Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes schädigen könnte.

    Verbrauchen Sie mehr Kalzium

    Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, kann es sinnvoll sein, regelmäßig mehr Kalzium zu sich zu nehmen. In der Tat wird Kalzium verwendet, um unsere Knochen zu stärken. Es fördert auch das Wachstum und die gesunde Entwicklung des Fötus. Lebensmittel wie grünes Gemüse sind eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium. Sie können etwas zu Ihrer täglichen Ernährung hinzufügen. Warum nicht mal einen grünen Smoothie machen?

    Im zweiten Trimester wird es sehr wichtig für Sie, regelmäßig Kalzium zu konsumieren. In der Tat ist dies die Zeit, in der sich das Skelett Ihres Babys in voller Entwicklung befindet. Es ist daher, Kalzium zu konsumieren, um das Wachstum seiner Knochen zu fördern. Wenn Sie Milchprodukte essen, probieren Sie es aus. Aber vergessen Sie nicht, Weichkäse für die Dauer Ihrer Schwangerschaft zu vermeiden. Sie können jedoch harten Käse und Milch und andere Milchprodukte essen.

    Eine eisenreiche Ernährung

    Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, ist es sehr wichtig, auf Ihre Eisenaufnahme zu achten. Schwangere leiden oft an Anämie, selbst wenn sie rotes Fleisch (eisenreiche Nahrung) zu sich nehmen. Vegetarische Frauen sind anfälliger für diese Sorge. Es ist daher für sie, diesen Eisenmangel durch den Verzehr besonders eisenreicher Pflanzen zu füllen.

    Die Nahrungsmittel, die am meisten enthalten sind Linsen, grünes Blattgemüse, getrocknete Früchte, Bohnen und Cashewnüsse zum Beispiel. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass es dank Vitamin C ist, dass Eisen von unserem Körper richtig absorbiert und assimiliert werden kann. Fügen Sie also immer ein paar Lebensmittel mit Vitamin C zu Ihrer Ernährung hinzu. Es wird dir das Beste tun. Orangen, Zitronen oder Paprika: Lebensmittel reich an Vitamin C sind viele und lecker!

    Und Sie, haben Sie Tipps für schwangere vegetarische Frauen zu teilen?

Load More
Congratulations. You've reached the end of the internet.