So sieht der « Menschliche Ken » nach all seinen Operationen aus

10. Sollte Alves nicht stattdessen in Therapie sein?

Diese Frage wurde Herrn Alves immer wieder gestellt. Seine Antwort? Das Geld könnte er in eine Therapie investieren, dann würde er sich aber lieber einer Schönheitsoperation unterziehen. Schließlich ist es sein Geld, er macht damit, was er will.

Advertisements
Advertisements

Letztlich lebt jeder sein Leben und muss sich für das verantworten, was er seinem Körper antat. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Schönheitsoperationen auch zum Tod geführt haben. Aber das scheint bei einem Schönheitswahn vergessen zu sein.

Alves findet es toll, wenn die Leute entsetzt sind, ihn zu sehen. Es ist ihm egal, ob er positiv oder negativ auffällt. Er hatte einen Traum und hat ihn bereits gut für sich verwirklicht.

Advertisements
Advertisements