Alles, was Sie über das Rebalancing von Lebensmitteln wissen müssen

Wenn Sie auch die sich wiederholenden Diäten satt haben, ist eine Neuausrichtung Ihrer Ernährung das Richtige für Sie. Im Gegensatz zur Ernährung ist die Neuausrichtung der Ernährung einfach eine Änderung des Lebensstils, indem gesunde Gewohnheiten angenommen werden, einschließlich eines genaueren Blicks auf Ihre Ernährung. Aber wie funktioniert es genau? Dies ist alles, was Sie über das Rebalancing von Lebensmitteln wissen müssen.

Advertisements
Advertisements

Was ist ein Food-Rebalancing?

Wie wir bereits erwähnt haben, ist das Rebalancing von Lebensmitteln völlig anders als eine Diät. Die Diät besteht hauptsächlich darin, ein Kaloriendefizit aufzubauen, um Gewicht zu verlieren. Dieses Prinzip kann jedoch manchmal einen Jojo-Effekt erzeugen, wenn Sie Ihre normale Ernährung wieder aufnehmen. Beim Rebalancing der Ernährung geht es hingegen darum, Ihre Gewohnheiten vollständig zu ändern.

Tatsächlich beinhaltet das Rebalancing von Lebensmitteln nicht, bestimmte Lebensmittel zu eliminieren oder die Kalorienaufnahme zu reduzieren. Um ein ausgewogenes Essen zu genießen, muss es Schritt für Schritt erfolgen. Zunächst müssen wir den Konsum von künstlichen Fettsäuren wie Fertiggerichten, Zucker, Alkohol etc. reduzieren. Als nächstes müssen wir auch verarbeitete oder verpackte Lebensmittel vermeiden. In diesem Sinne wird es notwendig sein, natürliche, einfache und unverarbeitete Lebensmittel zu bevorzugen.

Was sind die wichtigsten Lebensmittel, die bei einem Food Rebalancing zu sich genommen werden sollten?

Sie werden verstehen, dass es, obwohl es sich nicht um eine Diät handelt, einige Lebensmittelgruppen gibt, die für eine Neugewichtung der Lebensmittel priorisiert werden sollten. Unter diesen Lebensmittelgruppen können wir über Obst und Gemüse sprechen. Diese sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Außerdem enthalten sie wenig Fett. Außerdem sollten Sie Proteinen den Vorzug geben. Tatsächlich sind sie essentiell, weil sie Muskeln aufbauen und gleichzeitig Nervenzellen reparieren.

Milchprodukte sind auch eine Gruppe von Lebensmitteln, die unbedingt in ein Lebensmittel-Rebalancing einbezogen werden müssen. Sie sind reich an Mineralien und Kalzium und tragen zur Gesundheit von Knochen und Zähnen bei. Darüber hinaus regulieren Milchprodukte die Muskelkontraktion und den Herzschlag. Darüber hinaus müssen Sie auch die richtigen Kohlenhydrate in Ihre Ernährung aufnehmen. Wenn wir von guten Kohlenhydraten sprechen, meinen wir komplexe Kohlenhydrate. Diese guten Kohlenhydrate sind reich an Ballaststoffen und sorgen für das reibungslose Funktionieren des Verdauungssystems. Schließlich ist es auch ratsam, Lipide, Zucker und Salz zu sich zu nehmen, jedoch in Maßen.

Was sind die Vorteile von Food Rebalancing?

Food Rebalancing ist in erster Linie eine Lebensweise, die es Ihnen ermöglicht, mit Ihrem Körper Frieden zu schließen. Dank einer neuen Diät vergessen Sie die Frustrationen und alle Schuldgefühle, die Sie während einer Diät fühlen können. Da Food Rebalancing keine Lebensmittel verbietet, ist es darüber hinaus viel einfacher, es zu übernehmen. Darüber hinaus hält es Sie nicht davon ab, einige Extras zu machen, indem Sie in ein Restaurant gehen oder mit Freunden essen.

Da es bei einer ausgewogenen Ernährung auf eine ausgewogene Ernährung ankommt, trägt sie auch zur Gewichtsabnahme bei. Daher ist es die ideale Diät für diejenigen, die abnehmen oder etwas Fett verlieren möchten. Aber dennoch hilft es, die Verdauung und die Gesundheit des Adoptierenden zu verbessern. Schließlich trägt eine ausgewogene Ernährung auf lange Sicht erheblich zu Ihrer Gesundheit bei, indem bestimmte Krankheiten wie Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindert werden.

Advertisements
Advertisements