Die besten Gesundheitstipps wenn Sie schwanger und Vegetarier sind

Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, ist es wichtig, auf Ihre Ernährung zu achten. Es muss darauf geachtet werden, dass das Baby mit allen Elementen versorgt wird, die es braucht, um sich richtig und gesund zu entwickeln. Viele Lebensmittel sind frei von Fleisch oder Fisch, die einen Eisenmangel oder bestimmte Vitamine ausgleichen können. Es ist durchaus möglich, während der Schwangerschaft vegetarisch zu bleiben. Wenn wir diesen Tipps folgen! Das Wichtigste ist, sicherzustellen, dass Sie für Ihren Körper und die Ihres Babys sorgen. Es ist weg!

Öle und Samen

Vor allem, wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, ist es wichtig, Öle und Samen zu konsumieren. Warum? Einfach weil die Öle und Samen Lebensmittel mit einer sehr hohen Konzentration an Nährstoffen sind. Sie können keinen Lachs zum Beispiel oder Sardinen und Thunfisch essen. Es ist besser, Nahrungsmittel zu essen, die Fettsäuren enthalten, die für Ihre Gesundheit und die Ihres Babys von Vorteil sind.

So sollten Sie beispielsweise Samen wie Leinsamen essen. Darüber hinaus sind einige Lebensmittel hervorragend für die Gesundheit und reich an Fettsäuren wie Nüsse, Rapsöl und Hanföl. Integriere sie in deiner täglichen Ernährung in der Form, die dir am besten passt. Das Wichtigste ist, dass Sie alle Nährstoffe erhalten, die Sie für Ihre Ernährung benötigen. Es ist auch notwendig, sich auf einige Elemente zu konzentrieren. In der Tat ändern sich Ihre Bedürfnisse während der Schwangerschaft für Ihr Baby.

Sagen Sie ja zu Vitamin B12, wenn Sie schwanger und Vegetarier sind

Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, ist es auch wichtig, vorsichtig zu sein, Vitamin B12 regelmäßig zu essen. Vitamin B12 kann leider nicht in Pflanzen gefunden werden. In Eiern und Milchprodukten ist es nur geringfügig vorhanden. Es ist daher wichtig für schwangere Frauen, die kein Fleisch oder Fisch essen, Vitamin B12 Kapseln zu ihrer Ernährung hinzuzufügen. Diese Nahrungsergänzungsmittel werden es ihnen ermöglichen, sich selbst und ihr zukünftiges Kind zu ernähren, während sie ihre Diätbeschränkungen einhalten.

Verbrauchen Sie flüssige Lebensmittel

Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, kann es genial sein, flüssige Nahrungsmittel zu essen. Warum? Nun, einfach, weil, wenn Sie schwanger sind, neigen Sie dazu, unter Übelkeit und Abneigung gegen die Idee von Essen zu leiden. Um dagegen anzukämpfen, gibt es keine Vorliebe für flüssige Speisen wie Suppen und Smoothies. Du kannst Gutes tun, während du glücklich bist und keine Übelkeit auslöst! Oben, nein? Mischen Sie Lebensmittel, die Sie ansprechen und Sie sind reich an Elementen, die Sie in Ihrer Schwangerschaft gut leben müssen, wie Bananen oder Linsen, die reich an Eisen und Eiweiß sind.

Eine heiße oder kalte Suppe, ein Smoothie mit Ihren Lieblingsfrüchten, nichts einfacher zu realisieren und ideal für Schwangere und Vegetarier. Es ist in der Tat wichtig für Sie, eine ausgewogene Nahrungsaufnahme zu halten, besonders in Obst und Gemüse, reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Übelkeit und Abneigungen während der Schwangerschaft sollten so kontrolliert werden, dass Sie sich nicht in einer Mangelernährung befinden, die Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes schädigen könnte.

Verbrauchen Sie mehr Kalzium

Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, kann es sinnvoll sein, regelmäßig mehr Kalzium zu sich zu nehmen. In der Tat wird Kalzium verwendet, um unsere Knochen zu stärken. Es fördert auch das Wachstum und die gesunde Entwicklung des Fötus. Lebensmittel wie grünes Gemüse sind eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium. Sie können etwas zu Ihrer täglichen Ernährung hinzufügen. Warum nicht mal einen grünen Smoothie machen?

Im zweiten Trimester wird es sehr wichtig für Sie, regelmäßig Kalzium zu konsumieren. In der Tat ist dies die Zeit, in der sich das Skelett Ihres Babys in voller Entwicklung befindet. Es ist daher, Kalzium zu konsumieren, um das Wachstum seiner Knochen zu fördern. Wenn Sie Milchprodukte essen, probieren Sie es aus. Aber vergessen Sie nicht, Weichkäse für die Dauer Ihrer Schwangerschaft zu vermeiden. Sie können jedoch harten Käse und Milch und andere Milchprodukte essen.

Eine eisenreiche Ernährung

Wenn Sie schwanger und Vegetarier sind, ist es sehr wichtig, auf Ihre Eisenaufnahme zu achten. Schwangere leiden oft an Anämie, selbst wenn sie rotes Fleisch (eisenreiche Nahrung) zu sich nehmen. Vegetarische Frauen sind anfälliger für diese Sorge. Es ist daher für sie, diesen Eisenmangel durch den Verzehr besonders eisenreicher Pflanzen zu füllen.

Die Nahrungsmittel, die am meisten enthalten sind Linsen, grünes Blattgemüse, getrocknete Früchte, Bohnen und Cashewnüsse zum Beispiel. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass es dank Vitamin C ist, dass Eisen von unserem Körper richtig absorbiert und assimiliert werden kann. Fügen Sie also immer ein paar Lebensmittel mit Vitamin C zu Ihrer Ernährung hinzu. Es wird dir das Beste tun. Orangen, Zitronen oder Paprika: Lebensmittel reich an Vitamin C sind viele und lecker!

Und Sie, haben Sie Tipps für schwangere vegetarische Frauen zu teilen?