Zucchini: ein Fruchtgemüse mit mehreren unbekannten Tugenden

Im Sommer sind die Obstgärten voller Zucchini . Diese Sommerfrucht wird jedoch nie für ihren wahren Wert betrachtet. In der Tat, wenn andere es aus ästhetischen Gründen nicht auf den Teller legen wollen, ziehen es andere einfach vor, es nicht zu konsumieren. Diese Gemüsefrucht hat jedoch mehrere Tugenden , von denen die meisten unbekannt sind .

Advertisements
Advertisements

Zucchini auf den Punkt gebracht

Zucchini ist ein nährstoffreiches Sommeressen (vorausgesetzt, es wird während der Saison gegessen). Tatsächlich kann diese Gemüsefrucht, ähnlich wie Tomate, Avocado, Olive und Gurke, eine weitere Lösung sein, wenn Sie kohlenhydratreiche Lebensmittel konsumieren möchten.

Zucchini besteht hauptsächlich aus Kupfer und Mangan . Kupfer macht etwa 20 % unserer täglichen Aufnahme aus. Diese Komponente hilft, unsere Knochen und Gewebe zu erhalten. Mangan hingegen reguliert den Blutzucker. Mangan macht 19% unserer täglichen Aufnahme aus. Außerdem ist Zucchini ein Alleinfutter mit Ballaststoffen, Vitaminen, Calcium, Magnesium, Zink und Eisen.

Was sind die wenig bekannten Tugenden von Zucchini?

Zucchini trägt zur Gewichtsabnahme bei.

Ja, Sie träumen nicht, Zucchini trägt zur Gewichtsabnahme bei. Da dieses Fruchtgemüse kalorienarm , aber reich an Ballaststoffen ist, ermöglicht es Ihnen, schnell Fett zu verbrennen, während Sie den Körper rehydrieren und das Völlegefühl stärken. Wenn Sie also eine Schlankheitsdiät einhalten möchten, können Sie einige kalorienreiche Lebensmittel auf Ihrem Teller mit Zucchini ändern.

Zucchini eignet sich hervorragend zum Schutz trockener Haut.

Zucchini ist reich an Vitamin E, das die Hautalterung bekämpft. Daher können Sie bei trockener Haut oder Sonnenbrand ungeschälte Zucchinischeiben auf die betroffenen Stellen auftragen. Dies wird die Schmerzen stark lindern.

Zucchinisamen sind magisch

Zucchinisamen haben magische Wirkungen auf die Gesundheit. In der Tat, wenn Sie von Blasenstörungen oder Verdauungsproblemen leiden, können Sie es mehrmals im Laufe des Tages verbrauchen. Da Zucchini reich an Ballaststoffen ist, erleichtert sie die Darmpassage . Sie können die Samen leicht kauen oder auspressen. Im letzteren Fall ist es am besten, es auf nüchternen Magen zu verzehren.

Wie kocht man Zucchini richtig?

Um von all seinen Tugenden zu profitieren, müssen Sie Zucchini gut zubereiten können . Der Verzehr dieser rohen Gemüsefrucht ermöglicht es Ihnen, von mehr Vitaminen, Mangan, Kalium und Flavonoiden zu profitieren. In diesem Fall können Sie es mit einem Tomaten-Käse-Salat begleiten.

Gekochte Zucchini wiederum enthalten mehr Wasser und Ballaststoffe. Es wird jedoch nur aus wenigen Kohlenhydraten und Vitaminen bestehen. Um es gut gekocht zu essen, können Sie ein Ratatouille, eine Empanada oder ein Püree zubereiten oder es in Lasagne und Tortillas geben.

Kinder sollten täglich 100 Gramm Zucchini zu sich nehmen. Für Jugendliche und Erwachsene beträgt die akzeptierte Tagesration 150 Gramm. Egal, ob Sie es roh oder gekocht essen und unabhängig von der Portion, versuchen Sie es mit der Haut zu essen, damit Sie alle Vorteile voll genießen können.

Advertisements
Advertisements